GigaKabel für Deutschlands digitale Zukunft: Heute Startschuss in Bayern
GigaKabel für Deutschlands digitale Zukunft: Heute Startschuss in Bayern

News und Pressemitteilungen

Aktuelles und Unternehmensnachrichten

GigaKabel für Deutschlands digitale Zukunft: Heute Startschuss in Bayern

28. September 2018

  • In Bayern: 1 Gigabit für 5 Millionen Menschen in nur 100 Tagen
  • In Deutschland: 1 Gigabit für 12 Millionen Menschen in 100 Tagen
  • Ziel: Bis Ende 2020 Gigabit-Geschwindigkeiten für nahezu alle Kabelhaushalte

Nürnberg/Landshut/Düsseldorf. In Bayern startet heute das Gigabit-Zeitalter im Kabel-Glasfasernetz von Vodafone. Nürnberg und Landshut sind die ersten Gigabit-Cities. Ab sofort bietet Vodafone den Kabelkunden in beiden Orten Internetanschlüsse mit bis zu 1.000 Megabit im Download an. Den Startschuss in Nürnberg gaben Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Vodafone CEO Hannes Ametsreiter zeitgleich mit dem live zugeschalteten Landshuter Oberbürgermeister Alexander Putz.

„Bayern erhält als erstes Bundesland Gigabit-Anschlüsse über das Kabelnetz von Vodafone – ein guter Tag für den Gigabit-Ausbau im Freistaat“, so Ministerpräsident Dr. Markus Söder. Durch die gesetzliche Abschaltung der analogen TV- und Radio-Programme wurde die Basis für Highspeed-Internet über das bestehende Netz gelegt, davon profitiere nun der Breitbandausbau. „Wir wollen Gigabit-Anschlüsse für jeden Haushalt in Bayern, dafür stellt der Freistaat ein milliardenschweres Förderprogramm für seine Kommunen zur Verfügung. Bayern muss seine Spitzenposition bei der Digitalisierung sichern. Ich danke dem Unternehmen Vodafone, dass es sein Versprechen auf dem GigabitGipfel gehalten hat, Bayern in der Versorgung mit hohen Bandbreiten nach vorne zu bringen“, so Söder weiter.

„Wir bauen Deutschlands digitale Zukunft. Nürnberg und Landshut sind jetzt unsere ersten Gigabit-Cities am Kabel-Glasfasernetz. Bis zum Jahresende werden wir über unser Netz alleine in Bayern rund fünf Millionen Menschen erreichen. Das sind etwa dreiviertel unserer bayerischen Kabelhaushalte“, sagt Vodafone CEO Dr. Hannes Ametsreiter und ergänzt: „Vodafone ist einer der Haupttreiber für den Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Deutschland. In den 13 Kabelbundesländern von Vodafone werden bis zum Jahresende mehr als zwölf Millionen Menschen über das Kabel-Glasfasernetz mit Gigabit-Geschwindigkeit surfen können. Mit unserer Gigabit-Offensive machen wir Deutschland zur Gigabit-Gesellschaft und setzen hierfür ein Milliarden Euro schweres Ausbauprogramm um.“

Der Datenhunger unserer digitalen Gesellschaft ist enorm. Täglich werden neue digitale Technologien entwickelt. Maschinen kommunizieren in Echtzeit miteinander. Gearbeitet wird auch von Zuhause, weil eine vernetzte Welt flexibler macht. Und nicht zuletzt fordert auch Bildung neue digitale Formen und Anwendungsfelder. Gigantische Datenmengen rauschen täglich durch die Netze, Tendenz steigend. Allein seit dem Jahr 2005 hat sich das Datenaufkommen verhundertfacht. Die Anforderungen an Infrastrukturen sind gewaltig. Hochleistungsnetze bilden die Basis für Deutschlands digitale Zukunft.

Ausbau geht konsequent weiter

2019 wird der Ausbau konsequent weitergehen. Schon Mitte 2019 sollen 16 Millionen Menschen und bis zum Jahresende 2019 sogar 22 Millionen Menschen vom Gigabit über das Kabel-Glasfasernetz profitieren. Ziel der Mission „GigaKabel“: Gigabit-Anschlüsse für rund 12,7 Mio. Kabelhaushalte in den 13 Bundesländern bis Ende 2020. Sollten die Kartellbehörden der geplanten Übernahme von Unitymedia zustimmen, will Vodafone in den vereinten Netzen bis 2022 Gigabit-Geschwindigkeiten für 50 Millionen Menschen anbieten – und damit für fast zwei Drittel aller Deutschen.

Gigabit-Geschwindigkeit schon ab 19,99 Euro im Monat

Interessierte Kunden können ab sofort den Highspeed Kabel-Tarif Red Internet & Phone 1000 Cable buchen. Mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde erhalten sie nicht nur einen der schnellsten Internetzugänge Deutschlands. Auch die Kosten zu monatlich 19,99 Euro im ersten Jahr sind unschlagbar niedrig und machen den Red Internet & Phone 1000 Cable zum derzeit günstigsten Gigabit-Angebot im Markt. Ab dem 13. Monat kostet der Gigabit-Tarif 69,99 Euro pro Monat.

Speziell für die ersten Gigabit-Städte Nürnberg, Landshut, Dingolfing und Fürth bietet Vodafone ein ganz besonderes Angebot: Wer bis Ende des Jahres den neuen Tarif bucht, erhält den Gigabit-Anschluss zum Preis eines 500 Megabit-Anschlusses. Ab dem zweiten Vertragsjahr profitieren sie so von einem monatlichen Preisnachlass in Höhe von 20 Euro. Der Basispreis liegt dann bei 49,99 Euro pro Monat – und zwar dauerhaft.

Infografik: Gigabit-Ausbau in Bayern.

  • Kontakt zu Vodafone

    Vodafone Deutschland

    Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen und zugleich der größte TV-Anbieter der Republik. Mit seinen 13.500 Mitarbeitern liefert der Konzern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Gigabit Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland federführend voran: Mit immer schnelleren Netzen ebnen die Düsseldorfer Deutschland den Weg in die Gigabit-Gesellschaft – ob im Festnetz oder im Mobilfunk. Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer ein breites ICT-Portfolio: So vernetzt Vodafone Menschen und Maschinen, sichert Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation und speichert Daten für Firmen in der deutschen Cloud. Rund 90 % aller DAX-Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern haben sich bereits für Vodafone entschieden. Mit mehr als 48 Millionen Mobilfunk-Karten, 6,9 Millionen Festnetz-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftete Vodafone Deutschland im letzten Geschäftsjahr einen Serviceumsatz von über 10 Milliarden Euro. Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt eigene Mobilfunk-Netze in 25 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 41 Nationen. In 19 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetz-Infrastrukturen. Vodafone hat weltweit rund 640 Millionen Mobilfunk-, 21 Millionen Festnetz- sowie 14 Millionen TV-Kunden.

    Weitere Infos unter www.vodafone-deutschland.de.

    Weitere Infos für Journalisten:

    blog.vodafone.de
    twitter.com/vodafone_medien

    Journalistenfragen beantwortet:

    Vodafone GmbH
    Konzernkommunikation
    Ferdinand-Braun-Platz 1
    40549 Düsseldorf
    E-Mail: presse@vodafone.com

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne. Der Anruf ist für Sie kostenlos.

Telefon
0800 505 45 87

(Mo., Di., Mi., Fr. 8:00 bis 17:00 Uhr und Do. 8:00 bis 19:00 Uhr)

Fax
0180 573 33 77

(0,14 €/Min aus dem deutschen Festnetz im Mobilfunkbereich maximal 0,42 €/Min)

Zum Kontaktformular Zur Kontaktübersicht